Arizona Bike Week 2020

31.03.-10.04.2020 - noch Plätze frei!

Für alle Mitglieder von "Route 66 Germany" bzw. für alle, die wir persönlich kennen, vielleicht schon einmal mit uns auf Tour waren und gerne noch einmal mit uns die Highways im Südwesten der USA (er)fahren wollen.

Kakteen und Palmen statt Schneereste und Krokusse!

Beginne die Motorradsaison mit einem echten Highlight! Eine "Easy Rider-Tour" mit einem ausgiebigen Besuch der beliebten "Arizona Bike Week" in Scottsdale. Tausende andere Biker warten dort auf Dich!

ARIZONA BIKE WEEK

Termin: 31.03.-10.04.2020

Max. 8 Teilnehmer! "Easy Rider-Tour", d.h. ohne Begleitfahrzeug - das Gepäck wird auf dem Motorrad mitgeführt!

12 Tage (10 Übernachtungen + 2 Tage An- und Rückreise Las Vegas).
7-tägiger Roadtrip auf der Harley-Davidson® etc. den schönsten Spots in Arizona. Rundreise ab/bis Las Vegas.
Ca. 1.500 km, im Durchschnitt sind das ca. 215 Meilen (~340 km) bei 3-5 Std. reiner Fahrzeit täglich.

Und natürlich ein paar Meilen auf der historischen Route 66!

Ein landschaftlicher, fahrerisches und abwechslungsreicher Leckerbissen.

Tourausarbeitung(©) und -guiding durch Route66|travel (Wolfgang & Anja Werz).


Interesse?

Der kostenlose Vorab-Informationsabend zu dieser Tour findet am 17.11.2019 um 19 Uhr in unserem Clubraum statt!

»Jetzt hier unverbindlich zur INFOVERANSTALTUNG für diese Tour anmelden!

»Prospekt (pdf) downloaden

Überzeugt? Dann geht's hier zur

»TOURANMELDUNG / RESERVIERUNG


 ↑Top | Tourverlauf | Zusammenfassung | Preise

Streckenskizze:

Streckenskizze AZBW2020

Tourverlauf:

1. Tag: Anreise Las Vegas

Willkommen in Las Vegas! Nach einem langen Flug wirst Du Dich sicherlich nach einem kühlen Getränk in klimatisierten Räumen sehnen. Vom Flughafen wirst Du von uns persönlich abgeholt oder Du nimmst den Hotelbus für die kurze Strecke ins Hotel. Da erfahrungsgemäß die Gruppe nicht zusammen anreist, erfolgt die offizielle Begrüßung am Abend in der Lobby des Hotels. Danach gehen wir zusammen zum Essen, bessern an den Spieltischen die Urlaubskasse etwas auf oder ruhen uns im Hotelzimmer aus.

2020 LasVegasGreeting

 Optional ist natürlich auch eine frühere Anreise möglich, bei Bedarf buchen wir gerne Dein Zimmer für einen längeren Zeitraum mit.

 

2. Tag: Las Vegas und Motorradübernahme

Die Temperaturen in Las Vegas liegen im April schon weit über 30º C, daher benötigen wir wenigstens einen Tag zum Akklimatisieren. Je nach Laune und Verfassung kannst Du heute am Pool liegen oder Las Vegas erkunden (oder beides). In kurzer Laufdistanz zu unserem Hotel befindet sich das Zentrum des Las Vegas Strips mit seinen Hotels und Casinos. Im "Cesars Palace" befindet sich eine Shoppingmeile, das "Bellagio" glänzt mit seinen berühmten Wasserspielen (tagsüber alle 30 Minuten), im "Venetian" mit seinen täuschend echt gemaltem Himmel kannst Du Dich mit einer Gondel durch das Casino fahren lassen. Die anderen Hotels auf dem Strip sind zu Fuß - oder bequemer - mit dem Bus zu erreichen. Das gilt auch für den Harley-Davidson©-Händler, der am südlichen Ende des Strips platziert ist.

Am Nachmittag gegen 16 Uhr treffen wir uns vor unserem Hotel und werden zu unserem Vermieter Eaglerider gefahren, der unsere gemieteten Motorräder schon für uns bereitgestellt hat. Nach den Formalitäten und einer kurzen Einweisung durch dessen Fachpersonal fahren wir die Motorräder zurück zu unserem Hotel.

Der Abend steht wieder jedem zur freien Verfügung.

2020 TuscanyPool2020 CesarsPalaceBrunnen2020 Motorradübernahme

 

3. Tag: Las Vegas - Kingman - Wickenburg - Scottsdale

Aufgrund der Temperaturen starten wir nicht zu spät und fahren auf dem Freeway aus Las Vegas hinaus. Nach einer guten Viertelstunde haben wir den Berufsverkehr bereits hinter uns gelassen und genießen die Fahrt auf der neuen Interstate 11 in Richtung Süden. Auf der US-93 geht es anschließend weiter nach Süden bis Kingman. Beim örtlichen HD-Händler kann ein "Mother Road"-T-Shirt erstanden werden, bevor wir weiter nach Süden Richtung Phoenix fahren. Nach einem kurzen Stopp bei Luchia's Restaurant und ihren Pfauen besichtigen wir eine Western-Sattlerei in Wickenburg. Gut eine Stunde später kommen wir schon in unserem Motel in Scottsdale an, wo wir für 4 Nächte einchecken werden. Mit dem Bike (oder Taxi) fahren wir danach zum Eventgelände der Arizona Bike Week hinüber.

Tagesmeilen: 300 mi. | Reine Fahrtzeit: 4:45 h.

LuchiasWickenburgBikeWeek1

 

4. Tag: Tortilla Flat-Runde

Heute fahren wir hinüber zu den geheimnisvollen Superstition Mountains und besichtigen zu Beginn die "Goldfiled Ghost Town", ein altes Goldgräberstädtchen. Danach fahren wir entlang dem Salt River hinaus zu Tortilla Flat, wo wir und im dortigen Saloon etwas stärken werden. Auf dem Rückweg nach Scottsdale schauen wir noch bei Superstition Harley-Davidson vorbei. Nach einem kleinen Abstecher zum Saguaro Lake beenden wir wieder diese Rundtour und stürzen uns in die Festivitäten der Bike Week.

Der Tagesausflug ist freiwillig, wer lieber auf der Arizona Bike Week feiern möchte, darf das gerne tun.

Tagesmeilen: 120 mi. | Reine Fahrtzeit: 2:45 h.

GoldfieldGhostTownTortillaFlatSuperstitionHD

 

5. Tag: Arizona Bike Week (zur freien Verfügung)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des größten Motorradtreffens in Arizona. Wir halten uns entweder auf dem Hauptgelände in Scottsdale auf oder fahren zu den verschiedenen kleineren Eventplätzen hinaus nach Cave Creek etc.

BikeWeek LogoBikeWeek2CaveCreek

 

6. Tag: Tonto National Forest-Runde

Auf dieser Rundtour schauen wir uns die Landschaften und schöne Motorradstrecken im Gebiet nordöstlich von Scottsdale an. An der "Top-of-the-World" Trading Post (ein alter Antiquitätenladen) vorbei fahren wir zum Lake Roosevelt hinaus. In "Jakes Corner Bar" tanken wir nochmals auf, bevor wir auf der US-87 an unzähligen Kakteen vorbei wieder Richtung Scottsdale fahren.

Abschluss wieder auf der Arizona Bike Week. Auch dieser Tagesausflug ist freiwillig - wer lieber auf der Arizona Bike Week feiern möchte, darf das gerne tun.

Tagesmeilen: 235 mi. | Reine Fahrtzeit: 4:00 h.

Top of the WorldLakeRooseveltJakesCornerBar

 

7. Tag: Scottsdale - Yuma - Blythe

Wir verlassen Scottsdale mit seiner Bike Week und fahren durch die Sonora-Wüste zur mexikanischen Grenze nach Yuma. Dort werden wir ein ehemaligen Gefängnis besichtigen, das mittlerweile zu einem Museum umgebaut wurde. Auf der kalifornischen Seite des Colorado River geht es anschließend nach Norden bis zu unserem Motel in Blythe. Das Abendessen nehmen wir beim Mexikaner nebenan ein, bevor wir den Abend am Hotelpool ausklingen lassen.

Tagesmeilen: 300 mi. | Reine Fahrtzeit: 4:30 h.

SonoraDesertYumaTerritorialPrisonBlythe

 

8. Tag: Back on Route 66

Weiter geht es heute dem Colorado River entlang nach Norden. Über Parker erreichen wir nach knapp 2 Stunden Lake Havasu City, werden uns dort kurz erfrischen und uns in dem kleinen Harley-Davidson-Store umschauen. Kurze Zeit später haben wir bereits Needles (heißester Ort in den USA) und die Route 66 erreicht. Kurvenreich geht es von dort hinauf in die Black Mountains nach Oatman mit seinen freilaufenden Eseln. Über den Sitgreavespass geht es anschließend an Cool Springs vorbei nach Kingman, wo wir auch übernachten werden. Den Abend lassen wir in der belebten Beale Street ausklingen.

Tagesmeilen: 180 mi. | Reine Fahrtzeit: 3:45 h.

ParkerLakeHavasuCitySitgreavesPass

 

9. Tag: Über die Eldorado Mine an den Hoover Dam

Von Kingman fahren wir wieder über die Black Mountains nach Laughlin und besuchen anschließend die legendäre Eldorado Goldmine. Wer möchte, kann auch noch ein paar Meilen hinunter an den Colorado River fahren und dort ein kühles Bad nehmen. Auf Wunsch werden wir anschließend noch zum Hoover Dam fahren, wo der Colorado River zum Lake Mead aufgestaut wird. Jetzt sind wir schon fast wieder in Las Vegas, wo wir nach unserer Ankunft die Motorräder wieder abgeben werden.

Tagesmeilen: 200 mi. | Reine Fahrtzeit: 3:45 h.

LaughlinEldoradoMineHooverDam

 

10. Tag: Las Vegas

Den letzten Tag brauchen wir um uns von den Strapazen der Tour zu erholen und unsere Eindrücke zu verarbeiten. Manche machen das durch einen "Faulenzertag" am Hotelpool, andere zerstreuen sich etwas bei einem Spaziergang oder Hotel-Hopping auf dem Strip, wieder andere versuchen am Spieltisch oder Automaten die Urlaubskasse wieder aufzubessern.

LasVegasCasinoLasVegas1LasVegas2

 

11. Tag: Rückreise

Je nach Flugverbindung geht es am Nachmittag oder Abend zum Flughafen, wo schon Dein Flugzeug wartet.

Natürlich ist es möglich, auch nach der Reise optional noch ein paar Tage in Las Vegas zu verlängern, gerne buchen wir Dir auf Wunsch noch ein paar Hotelübernachtungen hinzu. Einfach bei der Anmeldung mit angeben.

 

12. Tag: Ankunft in Deutschland

Durch die Zeitverschiebung beim Rückflug verlierst Du einen Tag und kommst erst heute voller neuer Eindrück und hoffentlich zufrieden zuhause an.

 

↑Top | Tourverlauf | Zusammenfassung | Preise

 

Zusammenfassung

Gesamtstrecke: ca. 1.500 Meilen (~ 2.400 km)

Las Vegas - Hoover Dam - Route 66 - ARIZONA BIKE WEEK - Cave Creek - Goldfield Ghost Town - Tortilla Flat - Saguaro Lake - Yuma - Lake Havasu - Oatman - Eldorado Gold Mine.

Dies sind nur die bekanntesten Plätze dieser mit täglichen Höhepunkten gespickten Tour. Manchmal etwas anstrengend, aber unvergesslich! Vergleichbar in der Dauer und Länge mit unserer Route 66-Tour, jedoch sind die Schwerpunkte dieser Tour mehr auf die atemberaubenden Landschaften und das Motorradfahren ausgelegt.

In den Leistungen sind - wie immer bei uns - nicht nur die Motorradmiete, Übernachtungen, Begleitfahrzeug samt Fahrer, gekühlte Getränke während der Tour, sondern auch die Kosten für das Benzin und die Eintritte in die National- und State Parks auf der Tour enthalten. Dieser Umstand hat sich bei unseren früheren Motorradreisen erfahrungsgemäß als recht zeitsparend herausgestellt. Somit brauchst Du lediglich ein "Taschengeld" für das tägliche Essen und den Einkauf persönlicher Souvenirs auf die Reise mitnehmen.

Da wir die Zimmer aufgrund der Arizona Bike Week rechtzeitig buchen mussten, haben wir die maximale Teilnehmerzahl auf 8 Personen festgelegt.

↑Top | Tourverlauf | Zusammenfassung | Preise

 

Leistungen & Preise

• FLUGHAFENTRANSFER vom Flughafen Las Vegas ins Hotel.

HOTELTRANSFER vom Hotel zum Motorradvermieter und zurück.

7 Tage HARLEY-DAVIDSON®-MIETE "Classic Class" (oder andere Marken) inkl.
  - Haftpflichtversicherung bis $ 300.000,-
  - Vollkaskoversicherung mit $ 0,- SB
  - Diebstahlversicherung mit max. $ 1.000,- SB
  - Reifenschäden (Plattfuß) inkl. Abschleppkosten bis max. $ 100,-
  - Auf Wunsch Motorradhelm für die gesamte Mietzeit
  - Ketten- und Felgenschloss
  - Eintragung eines 2. Fahrers
  - inkl. "Hauptsaison"-Aufschlag, der bei Motorradmieten in dieser Zeit erhoben wird.

BENZINKOSTEN  für Motorräder im Rahmen der Tourführung.

10 ÜBERNACHTUNGEN in Hotels und Motels überwiegend inkl. Frühstück. Alle Übernachtungsstätten entsprechen der europ. Kategorie 2-3***

DEUTSCHES TOURGUIDING. Erfahrung und Kompetenz fährt vorneweg.

BETREUUNG und ggf. ÜBERSETZUNGSHILFE. Gerne machen wir abends Tischreservierungen und helfen bei Sprachproblemen.

TÄGLICHES MORGENDLICHES BRIEFING. Was steht heute an? Was gibt es zu sehen? Wie lange sind wir unterwegs? Dein Tourguide erzählt es Dir jeden Tag.

EINTRITT ZUR ARIZONA BIKE WEEK. 5-Tages-Pass (täglich viele Veranstaltungen, Show Acts und Konzerte).

SICHERUNGSSCHEIN gem. § 651k BGB.

TÄGLICHES CHECK-IN. Deinen Zimmerschlüssel erhälst Du täglich bequem und schnell von uns.

 
Weitere in diesem Pauschalpreis enthaltene Leistungen:

- 1-2 Informationsveranstaltung(en) für die Tourteilnehmer mit detaillierten Angaben zur Reise.
- Ausführlich ausgearbeitetes "Roadbook" (pdf-Download zum Ausdrucken) mit detaillierter Wegbeschreibung.

Optional gegen Aufpreis möglich:

- Hin- und Rückflug. Kosten ca. € 600,- bis € 800.- je nach Buchungstermin und Fluggesellschaft. Gerne machen wir Dir ein konkretes Angebot.
- Individueller Flug (Direktflug, Business Class etc.), evtl. Zubringerflüge
- Einzelzimmer
- Modellgarantie (Motorrad)


Preis für Fahrer im DZ mit Motorrad: € 2.950,-
Preis für Mitfahrer im DZ: € 1.490,-
Einzelzimmerzuschag: ca. € 600,-


Flyer

 

↑Top | Tourverlauf | Zusammenfassung | Preise